Erstellen eines bootbaren USB-Laufwerks aus einer ISO-Datei

Hier möchte ich Ihnen aufzeigen wie Sie auf einfachste weise einen bootbaren USB-Stick oder bootbares USB-Laufwerk erstellen.

Dazu nutzen wir „Rufus“ ein Tool was uns dabei unterstützt.

Rufus können Sie hier beziehen: RUFUS https://rufus.akeo.ie/

Die portable Version ist völlig ausreichen.

000064-Rufus 2.9.934

  1. Wählen Sie den Zieldatenträger aus, dieser wird bei der Erstellung formatiert.
  2. Möchten Sie eine USB-Festplatte benutzen müssen Sie diesen Punk aktivieren, sonst werden diese nicht angezeigt.
  3. Wählen Sie eine ISO-Datei die Sie zur Erstellung verwenden möchten.
  4. Optional können Sie eine eigene Bezeichnung für den Datenträger festlegen.
  5. Ein klick auf „Start“ und der bootbare USB-Datenträger wird erstellt.

Rufus Unterstützt laut Homepage folgende Betriebssysteme als Installationsmedium:

[Auszug]

Stand: Mai 2016

Arch Linux
Archbang
BartPE/pebuilder
CentOS
Damn Small Linux
Debian
Fedora
FreeDOS
FreeNAS
Gentoo
GParted
gNewSense
Hiren’s Boot CD
LiveXP
Knoppix
KolibriOS
Kubuntu
Linux Mint
NT Password Registry Editor
Parted Magic

Partition Wizard
Raspbian
ReactOS
Red Hat
rEFInd
Slackware
Super Grub2 Disk
Tails
Trinity Rescue Kit
Ubuntu
Ultimate Boot CD
Windows XP (SP2+)
Windows Vista
Windows Server 2008
Windows 7
Windows 8
Windows 8.1
Windows Server 2012
Windows 10
Windows Server 2016

Veröffentlicht in Verschiedenes Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*